Moderne Sportstätten 2022

Beachvolleyball
Dorfhaus
Bouleplatz
Sporthalle Schönenberg
Mehrgenerationenpark
Voriger
Nächster

BSC erhält Fördermittel aus dem Projekt „Moderne Sportstätten 2022“

Der BSC erhält Unterstützung aus dem Förderprojekt „Moderne Sportstätten 2022“ vom Land NRW, wo sich der BSC im Juli 2020 beworben hatte.

Hierzu die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt Andrea Milz: „Ich freue mich, dass wir mit den nun erteilten Förderentscheidungen unseren Vereinen tatkräftig unter die Arme greifen können. Wir haben uns zum Ziel gesetzt einen spürbaren Beitrag zur Modernisierung unserer Sportstätten in Nordrhein-Westfalen zu leisten. Dies ist uns mit diesem Förderprogramm gelungen. Nun können wir den Sanierungsstau deutlich reduzieren.“

Unser Verein erhält eine Zuwendung zur Renovierung und Instandsetzung des Sportheimes am Sportplatz „Am Wasserberg“. Hier erhält der BSC 27.000 € für neue Fenster, für neue Innentüren, für einen neuen Fußboden, für neue Sanitäranlagen und für neue Anstriche. Die Förderung liegt hier bei 90 %, sodass der BSC hier noch einen Eigenanteil von 3.000 € zu stemmen hat.
Das ebenfalls in die Jahre gekommene Sportheim wird somit deutlich attraktiver zum Verweilen und zu einer vermehrten Nutzung.

Weiterhin erhält der BSC ca. 90.000 € für Maßnahmen im Mehrgenerationenpark in Schönenberg. Bei dieser Maßnahme handelt es sich um ein kooperatives Projekt mit dem Bürgerverein Schönenberg. Folgende Ideen sollen rund um die Turnhalle in Schönenberg und dem angrenzenden Mehrgenerationenpark umgesetzt werden:

  • Bau eines Beachvolleyballplatzes mit Naturtribüne
  • Bau einer Außentoilette an dem Häuschen der Freizeitanlage
  • Sicherung des Bouleplatzes
  • Bau einer barrierefreien Zuwegung zum Mehrgenerationenpark

Diese Maßnahmen steigern die Attraktivität unserer Volleyballabteilung, sowie des Mehrgenerationenparks um einiges. So können unsere Volleyballer demnächst auch draußen zeigen was sie können. Man stelle sich einen schönen Sommerabend vor, anstatt in der warmen Turnhalle zu trainieren, kann man demnächst auf den neuen Beachvolleyballplatz ausweichen. Der Sandplatz kann aber auch für andere Sportarten genutzt werden, u.a. für Beachsoccer.
In diesem Zusammenhang bedankt sich der BSC für die Kooperation mit dem Bürgerverein Schönenberg.

Auch bei dieser Maßnahme erhält der BSC 90 % an Fördermitteln, die restlichen 10 % muss der BSC aufbringen. Diese werden zusammen mit dem Bürgerverein Schönenberg  sowie mit Spenden gestemmt.

Weitere Projekte werden die Renovierung des Sportlerheimes am Fußballplatz (Heizung und Verklinkerung) in Schönenberg sowie der Umbau der Schönenberger Sporthalle sein.

Unterstütze Deinen Verein

Insgesamt ca. 6138 Onlineshops unterstützen Vereine mit jedem Umsatz, der über das Portal „Bildungsspender“ ausgelöst wird. Dazu musst Du lediglich auf das Bild klicken, einen Shop auswählen, den entsprechenden Link betätigen und einkaufen. Für euch entstehen keine Zusatzkosten!

Unterstützt uns bei der Finanzierung der Beachvolleyballanlage. Jeder Euro zusätzlich zu den Geldern vom Land NRW hilft uns.


Menü schließen